Adelheid Christ
Heilpraktikerin für Psychotherapie
Zweibrücker Str. 34
76829 Landau/Pfalz
Tel: 06341-968 44 99

Mitglied bei:

VFP Logo Adelheid Christ

Was haben Persönlichkeitsentwicklung und Psychotherapie miteinander zu tun?

“Wenn wir uns ein Ziel setzen, dann geht es gar nicht um das Ziel an sich. Es geht vielmehr darum, dass wir der Mensch werden, der dieses Ziel erreichen kann.” Anthony Robbins

Wieso eigentlich Persönlichkeitsentwicklung? Sind wir nicht okay, so wie wir sind? Doch. Jeder ist so okay, wie er ist. Die Aufgabe eines jeden Menschen ist jedoch, immer mehr die Person zu werden, die wir sind. Nicht, weil etwas falsch oder schlecht an uns ist. Sondern weil es uns weiter bringt. Weil wir uns selbst immer besser verstehen lernen. Weil wir unser Potenzial immer mehr entfalten dürfen. 

Wie geht das mit der Persönlichkeitsentwicklung? Es geschieht meist nicht, wenn gerade alles rund läuft. Den Anstoß bekommen wir oft von Außen. Wenn das Schicksal zuschlägt. Wenn wir an einer Situation leiden. Oder der Impuls kommt von Innen: ein Traum, eine Sehnsucht, ein inniger Wunsch, von dem wir angetrieben werden und uns nicht loslässt.

Öffnen wir uns dann diesem angestoßenen Prozess, beginnt Veränderung. Wir probieren Neues aus. Wir machen etwas, was wir uns bisher nicht getraut haben. Wirkliches Leben bedeutet immer wieder Veränderung!

Doch Veränderungen machen auch Angst. Neues, Unbekanntes macht immer Angst. Diese hält uns gefangen. Deshalb brauchen wir Mut. Mut, Entscheidungen zu treffen, auch wenn wir die Konsequenzen nicht genau kennen.

Manchmal schaffen wir es nicht alleine. Wir haben nicht die Kraft. Wir haben Angst zu versagen oder zu scheitern. Wir haben Angst, Sicherheiten aufzugeben. Wir haben Selbstzweifel: tue ich das richtige? Oder wir haben Schuldgefühle. Wir wollen andere Menschen nicht enttäuschen. Dann verdrängen wir die innere Sehnsucht.

Aber auch frühere Verletzungen können uns am inneren Wachsen  hindern. Wir verharren im Vertrauten und Gewohnten. Wir schützen uns mit Rückzug und igeln uns ein. Der Preis dafür kann sein, dass wir irgendwann nichts mehr fühlen oder dass wir in einem permanenten Stresszustand sind. Oder dass unser Körper krank wird. Die Ereignisse sind dann nicht Aufforderung für neue Entscheidungen, sondern wir fühlen uns komplett überfordert. 

Dann brauchen wir Hilfe. Wir brauchen jemanden, der selbst schon schwierige Wege gegangen ist. Der uns ein Stück voraus ist. Der uns versteht und der unsere Seele in den Arm nimmt. Der weiß, was zu tun ist. Der sich im Dschungel der Gefühle auskennt. Der uns ein Stück begleitet. Ein guter Therapeut kann das.  Er begleitet uns dabei, die innere Quelle wiederzufinden. Dies ist Psychotherapie.