Adelheid Christ
Heilpraktikerin für Psychotherapie
Zweibrücker Str. 34
76829 Landau/Pfalz
Tel: 06341-968 44 99

Mitglied bei:

psychische Reaktionen auf die Corona-Krise

Die Fähigkeit, mit Krisen und Belastungen umzugehen, nennt man „Resilienz“. Manche Menschen können Krisen gut überstehen, andere jedoch haben weniger Widerstandskraft.

Die Corona-Krise ist zweifelsfrei eine Prüfung und Belastungssituation für jeden auf der ganzen Welt. Nach der Sars-Epidemie 2014/2015 gab es viele Folgeerkrankungen mit Langzeitwirkung. Deshalb ist eine ähnliche Reaktion nach dieser Krise zu erwarten.

Die Ursachen für die starken Belastungen sind: Quarantänemaßnahmen, Isolation, finanzielle Sorgen, fehlende Planbarkeit, soziale Probleme, Angst vor einer Infektion mit Covid 19, Tod von Angehörigen, fehlende Routine.

Psychische Folgen können sich zeigen in: posttraumatischen Belastungssymptomen, großer Ängstlichkeit, Panikattacken, Depressionen, Wutausbrüchen, Suchtverhalten, sozialer Rückzug, Trennungen.

An der Universität Erfurt (COSMO-Studie) wurde in einer aktuellen Studie an der deutschen Bevölkerung gezeigt, dass der größte Teil der Meinung ist, sich nicht unterkriegen zu lassen und für sich Wege zu finden im Umgang mit der Krise. Auch schätzte die Mehrheit ein, dass sie wieder in eine psychische Stabilität zurückfinden würde. Wichtig scheint auch die Sichtweise zu sein, in der Krise etwas Positives zu sehen.

Resilienz, psychische Widerstandskraft und Stärke kann einem Menschen in die Wiege gelegt worden sein. Man kann diese Fähigkeit aber auch trainieren! Unser Nervensystem, unser Gehirn ist etwas Plastisches und Lebendiges – man kann sein Leben lang für neue Verknüpfungen sorgen. Dies ist die gute Botschaft.

Sollten Sie feststellen, dass Sie noch Defizite haben und mit dieser Herausforderung nicht gut zurechtkommen, sehen Sie es als Chance, Ihre Resilienz zu trainieren. Dazu braucht es verschiedene Bausteine:

  • Umgang mit Angst, sich Ängsten stellen
  • Konflikte angehen
  • positive Gefühle wecken
  • sich Erfolge in der Vergangenheit vergegenwärtigen
  • Gefühle regulieren lernen
  • stolz auf sich sein
  • Dankbarkeit und Vertrauen
  • Humor

Suchen Sie Unterstützung? Manchmal kriegt man dies nicht alleine hin. Es ist ein Lernprozess. Ich begleite Sie gerne dabei.