Adelheid Christ
Heilpraktikerin für Psychotherapie
Zweibrücker Str. 34
76829 Landau/Pfalz
Tel: 06341-968 44 99

Newsletteranmeldung

Mitglied bei:

VFP Logo Adelheid Christ

Psychotherapie

Unser Denken, Handeln und Fühlen können wir beeinflussen. Psychotherapie kann auch als „Seelenpflege“ bezeichnet werden. Unsere seelische Befindlichkeit entscheidet über Gesundheit, Wohlbefinden, Glück, Erfolg und letztlich Erfüllung im Leben. Psychotherapie kann  Krisenbewältigung, Lebenshilfe, Persönlichkeitsentwicklung sowie Linderung von psychischen und psychosomatischen Krankheiten sein. Eine Behandlung, d.h. die aktive Auseinandersetzung mit Gefühlen und Themen, bewirkt nicht immer Heilung, aber eine Veränderung und Weiterentwicklung.

Mein Berufsbild

Ich habe nicht den Anspruch, alle Themen behandeln zu wollen und zu können. Grundsätzlich unterliege ich einer Schweigepflicht, es wird alles vertraulich behandelt.

Ich sehe mich in verschiedenen Funktionen:

1. Als Brücke

Da ich als Heilpraktikerin keine Kassenzulassung habe, sind Sie Selbstzahler (es sei denn, Sie sind privat versichert bzw. haben eine Zusatzversicherung für Heilpraktikerbehandlungen).

Die Wartezeiten für einen kassenfinanzierten Therapieplatz sind oft lange.

Sie haben die Möglichkeit, bei Bedarf diese Wartezeit durch stützende Gespräche in meiner Praxis zu überbrücken.

 2. Als Lotse

Suchen Sie ein Beratungsgespräch?

Als Heilpraktikerin für Psychotherapie habe ich die Erlaubnis und die Kompetenz, Diagnosen zu stellen. So kann ich bei Problemen eine erste Ansprechpartnerin für Sie sein und mir ein Bild von der Art und Schwere der Symptome machen. Dann überlegen wir zusammen, welche Therapien und Spezialisten für Sie in Frage kommen.

 3. Als Therapeutin

Mit unterschiedlichen Angeboten und Methoden biete ich für bestimmte Themen eine psychotherapeutische Behandlung an. Eine Sitzung dauert 60 Minuten. Je nach Themen genügen wenige Sitzungen, manche erfordern eine Begleitung von einigen Monaten. Die Häufigkeit und den Abstand der Sitzungen bestimmen Sie selbst. Sie können jederzeit die Behandlung (auch ohne Begründung) beenden.